Neue BAMF-Außenstelle in Dresden

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat jetzt in Dresden eine neue Außenstelle eröffnet. Dort führt die Behörde Asylverfahren durch. Flüchtlinge können in der neuen Einrichtung ihren Asylantrag stellen. Ihre persönliche Anhörung und die Entscheidung über den Asylantrag erfolgen ebenfalls vor Ort.

Zu Beginn tritt das BAMF in der neuen Außenstelle nach eigenen Angaben noch mit einem kleinen Team an. Doch der Personalbestand dort soll Anfang kommenden Jahres ausgebaut werden.

Da die Erstaufnahmeeinrichtungen des Bundeslandes Sachsen über die Stadt Dresden verteilt sind, wird der Transport der Antragstellenden zu Terminen beim Bundesamt organisiert. Die Adresse der neuen BAMF-Außenstelle in Dresden lautet: Nossener Brücke 8.

Zurück