Kostenlose Flüchtlings-App soll Ankunft in Deutschland erleichtern

Eine neue kostenlose App in fünf Sprachen fürs Smartphone soll Flüchtlingen zu einer schnelleren Orientierung während ihrer ersten Wochen in Deutschland verhelfen. Die „Ankommen“ genannte Anwendung beantwortet wichtige Fragen unter anderem zum Ablauf des Asylverfahrens und gibt Hinweise, was dabei zu beachten ist. Außerdem enthält „Ankommen“ beispielsweise Informationen zum Erhalt einer Arbeitserlaubnis oder zum richtigen Verhalten im Krankheitsfall.

Darüber hinaus ist in die App ein Sprachkurs integriert. Gemeinsam mit Informationen zum Leben in Deutschland und den hier geltenden Werten soll die App zu einer schnelleren Integration von Flüchtlingen beitragen.  Sie ist in den Sprachen Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch sowie Deutsch erhältlich und kann nach dem Download auch ohne Internetzugang genutzt werden.

Die App ist eine gemeinschaftliche Entwicklung Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), der Bundesagentur für Arbeit (BA) und des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk (BR).

Zurück