Stiftung Soziale Dienste unterstützt ein Kinderbuchprojekt für neu ankommende Flüchtlinge

Seit dem 15. September 2016 bekommt jedes kleine Kind auf der Flucht in Deutschland ein Bilderbuch als Geschenk.

„Der Drachenprinz“ erklärt auf 36 Seiten das alltägliche Leben in Deutschland aus der Perspektive von Kindern. Erzählt wird von der Freundschaft zwischen dem Jungen Yasin und Lisa, einem kleinen Mädchen, das in Deutschland lebt. Yasin muss mit seinen Eltern aus der Heimat fliehen und gelangt so nach Deutschland. In der Geschichte erfährt man von alltäglichen Erlebnissen der beiden Kinder und von den Unterschieden in beiden Leben.

Die Bundesagentur für Arbeit übernimmt die kostenfreie Verteilung des „Drachenprinzen“ über ihre Präsenzen in Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete. Unterstützt wird das Projekt von verschiedenen Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen. Die Stiftung Soziale Dienste ermöglicht das Projekt in Baden-Württemberg. „Kinder, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, haben Schreckliches erlebt. Diesen Kindern wollten wir helfen und ihnen die Ankunft in Deutschland so leicht wie möglich machen. Daher war uns das Buch eine Herzensangelegenheit“, so Gabriele Blech, Vorstand der Stiftung Soziale Dienste.

Für neugierige Eltern gibt es Übersetzungen in arabischer Sprache, in Dari, Farsi, Französisch, Kurmandschi, Paschtu, Sorani und Türkisch, für neugierige Kinder Hörbücher der Deutschen Welle - beides zum kostenlosen Download.

Weitere Infos

Zurück