HOPE helps

Für viele Flüchtlinge und Migranten ist es anfangs schwer, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden – nicht zuletzt aufgrund der Sprachbarrieren.  Hier setzt der gemeinnützige Verein HOPE e.V. an: Er hat auf seiner Homepage eine Reihe von mehrsprachigen Merkblättern zusammengestellt, die Flüchtlingen helfen sollen, für sie wichtige Informationen schnell und verständlich zu erhalten.

So sind etwa unter „Information about Germany“ Links zu zahlreichen Gesetzestexten in Englisch aufgelistet, die von der Bundesregierung zur Verfügung gestellt werden. Wer sich in die untergeordnete Kategorie „Information about Asylum Procedure“ durchklickt, findet Links zu Flyern vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, die einen ersten Überblick über das Asylverfahren in vielen Sprachen vermitteln.

Problematisch ist es für Flüchtlinge und Migranten, die des Deutschen noch nicht mächtig sind, ebenfalls häufig, sich gegenüber Ärzten und medizinischem Personal verständlich zu machen. Zu diesem Themenkomplex bietet HOPE daher gleichfalls eine Sammlung von Links an, über die mehrsprachige Informationen über Krankheiten sowie ihre Behandlung zu erhalten sind.

Zurück